Hunde Doppelleine – die Leine zum Führen von 2 Hunden

Lesedauer 9 Minuten

Wer zwei oder mehr Hunde hat, kennt vielleicht das Problem: Andauernd verheddern sich die Leinen oder man hat alle Hände voll Leinen und kann sonst nichts mehr halten oder greifen. Eine tolle Lösung für dieses Problem ist die Doppelleine (manchmal auch Koppelleine oder Zwillingsleine genannt). Hier kannst Du eine Leine für zwei Hunde nutzen und hast so noch eine Hand frei. Aber funktioniert das wirklich? Und worauf sollte ich bei einer Hundedoppelleine unbedingt achten? Hierauf wollen wir in diesem Beitrag einen genauen Blick werfen.

Was ist eine Doppelleine für Hunde?

Im Normalfall machst Du bei jedem Hund ans Halsband oder ans Geschirr eine Leine und hältst die andere Seite jeweils in der Hand. Bei einer Doppelleine wird natürlich auch jeder Hund für sich angeleint. Diese Leinenstücke laufen dann aber zusammen und werden mit einem weiteren Teilstück verbunden, welches sich drehen kann. Dadurch können sich die Leinen nicht mehr verheddern. An dieses Gelenk befestigst Du dann eine normale Leine mit einem Karabiner.

Allerdings sollte Dir bewusst sein, dass Deine Hunde gut leinenführig sein sollten. Gerade große bzw. schwere Hunde können Dir ansonsten sprichwörtlich den Boden unter den Füßen wegziehen. Wir werden Dir in diesem Artikel noch einige Tipps geben, wie Du das Führen an einer Doppelleine mit Deinen Hunden trainieren kannst.

Welche Vorteile hat eine Doppelleine?

  • Mit einer Doppelleine hast Du eine Hand frei. Das kann im Alltag sehr hilfreich sein
  • Deine Hunde können nicht mehr so einfach in unterschiedliche Richtungen laufen
  • Du kannst Deine Hunde gezielter führen
  • Möchtest Du einen Hund ableinen, kannst Du das jeweilige Teilstück am anderen Hund befestigen, sodass Du dann eine „normale Hundeleine“ hast
  • Besonders gut auch zum Joggen mit Hund geeignet

Hat eine Koppelleine für Hunde Nachteile?

  • Wenn Du bisher mit Deinen Hunden nicht an der Leinenführigkeit gearbeitet hast, verteilt sich die komplette Zugkraft auf einen Arm. Gerade bei größeren Hunden kann es das für Dich noch schwieriger machen
  • Eine Zwillingsleine beschränkt Deinen Hund räumlich. Das ist in den meisten Fällen nicht schlimm. Wenn Du Deine Hunde aber auch etwas schnüffeln und erkunden lassen willst, bedenke, dass beide Hunde immer nah beieinander sind
  • Nur sinnvoll bei Hunden, die sich vertragen
  • Sind die Hunde von der Größe her stark unterschiedlich, ist eine Doppelleine meist nicht sehr gut geeignet

Doppelleine auch genannt Zwillingsleine oder Koppelleine

Worauf sollte ich beim Kauf einer Hundedoppelleine achten?

Inzwischen gibt es auf dem Markt sehr viele Angebote. Bevor Du aber „zuschlägst“, solltest Du unbedingt einige Punkte beachten. Denn welche Doppelleine zu Dir und Deinen Hunden passt, ist ganz individuell. Wir geben Dir ein paar Stichworte, damit Du schon mal weißt, wovon wir sprechen:

Die richtige Gewichtsklasse / Breite

Viele Hersteller geben an, bis zu welchem Gewicht die Leine geeignet ist oder stufen die Leinen in klein, mittel und groß ein. Achte bitte unbedingt darauf. Für kleine Hunderassen reicht eine leichtere und dünnere Leine. Auch die Karabiner sollten bei kleinen Hunden nicht zu groß und zu schwer sein. Bei großen Hunden solltest Du zu breiteren und stärkeren Leinen und stabile Karabiner greifen. Meist sind bei den jeweiligen Produkten die Karabiner automatisch stärker bzw. eben kleiner – angepasst auf die Größe Deines Hundes.

Hilfreich an dieser Stelle ist übrigens auch, wenn Du auf einen sogenannten Ruckdämpfer achtest. Dieser entlastet nicht nur die Wirbelsäule Deines Hundes, sondern natürlich auch Deine.

Welche Länge soll sie haben?

Bei der Wahl der richtigen Länge solltest Du abwägen, wann Du die Doppelleine am meisten einsetzt. In der Stadt ist eine kürzere Leine besser geeignet. Lebst Du auf dem Land oder gehst gerne im Grünen spazieren, kannst Du auch zu einem etwas längerem Modell greifen. Natürlich solltest Du bei dieser Überlegung auch einbeziehen, womit sich Deine Hunde wohl fühlen.

Einige Hersteller haben auch noch einen integrierten Kurzführer. Das ist praktisch, wenn Du in gewissen Situationen doch mal nachgreifen musst. Natürlich sollten auch diese Kurzführer hochwertig verarbeitet sein, damit sie im Fall der Fälle halten.

Robustheit

Damit die Doppelleine robust ist, solltest Du auch auf ein qualitativ hochwertiges Material achten. Das betrifft die Leine als auch die Karabiner und das Drehgelenk. Eine Leine – egal welche – sollte nicht bereits nach zwei drei Wochen kaputt sein. Sie sollte auch bei schlechtem Wetter zuverlässig funktionieren und einige Jahre Dein treuer Begleiter sein. Sicherlich stellen sich irgendwann auch mal Verschleißerscheinungen ein. Dies sollte aber nicht bereits nach den ersten Nutzungen geschehen.

Als Materialien für Doppelleinen werden häufig Nylon, Leder, Tau, Paracord und Biothane genutzt. Manche Hersteller verwenden zur Polsterung zusätzlich Neopren.

Sicherheit im Dunkeln

Das ist zwar kein Muss, aber eine Empfehlung unsererseits: Einige Hersteller verarbeiten in ihren Produkten Reflektoren. Das bietet eine zusätzliche Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Natürlich solltest Du Deine Hunde zusätzlich mit einem Leuchti oder Orbiloc Safety-Light ausstatten, aber auch Reflektoren können von Weitem bereits gesehen werden.

23,93 €
Stand: April 19, 2024 9:43 pm Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Tragekomfort

Achte darauf, dass die Leine gut in der Hand liegt. Zwar sind einige Materialien sehr widerstandsfähig, was Wind und Wetter betrifft, sie liegen aber nicht schön in der Hand und können bei Zug sogar zu Brandblasen oder anderen Verletzungen führen. Eine Polsterung ist empfehlenswert.

Gleiches gilt natürlich auch für die Teilstücke. Dein Hund sollte sich nicht an der Leine verletzen.

Gibt es auch Rollleinen als Hundedoppelleinen?

Auch die umgangssprachlich genannten Flexileinen gibt es als Doppelleine. Diese Leinen ziehen sich über eine Feder automatisch wieder ein. Auch wenn wir grundsätzlich Rollleinen nicht so kritisch gegenüber stehen wie viele andere (sofern der Hundehalter sie umsichtig nutzt), ist sie als Doppelleine doch häufig eher unbrauchbar. Durch den weiteren Radius, den Deine Hunde dadurch erhalten, wird es für Dich schwierig, sie gezielt zu führen. Außerdem kannst Du im Fall der Fälle nicht einfach so „in die Leine greifen“.

Diese Doppelleinen sind meist mit zwei unterschiedlichen Leinenfarben und zwei Feststellern in den gleichen Farben ausgestattet, damit Du besser den Überblick behalten kannst.

Wir haben uns viele Bewertungen zu den doppelten Rollleinen durchgelesen. Ehrlicherweise haben wir diese selbst bisher nicht getestet. Allerdings sind die Rezensionen durchwachsen: Für sehr kleine Hunde sind die Federn häufig zu fest. Bei großen Hunden gehen die Federn schnell kaputt. Häufig ist die Verarbeitung minderwertig. Gerade bei größeren Hunden solltest Du solchen Produkten nicht unbedingt trauen. Durch die feste Feder kommt es zusätzlich dazu, dass Dein Hund immer „auf Zug“ läuft. Das könnte die Leinenführigkeit negativ beeinflussen.

Unser Tipp: Greif bei einer Doppelleine lieber zu einem anderen Modell. Wir stellen Dir gleich unsere Favoriten vor.

Doppelleine für Hunde – welches Modell ist empfehlenswert?

Wie Du weißt, haben wir bereits jahrelange Hundeerfahrung. Daher konnten wir auch schon einiges testen. Wir hoffen, Dir hilft dieses Wissen, damit Du Dich nicht auch erst durch sämtliche Produkte testen musst, um ein hochwertiges Produkt zu finden. Deswegen stellen wir Dir nun unseren absoluten Favoriten vor, der alle unsere Wünsche vereint.

Floxik Doppelleine

Der Hersteller Floxik begleitet uns bereits eine ganze Weile. Die hochwertige Verarbeitung der Produkte gefiel uns von Anfang an. Die Produkte sind durchdacht, robust und halten selbst dem Sand und dem Meerwasser bei uns an der Nordsee stand. Auch die Doppelleine von Floxik hat uns überzeugt. Denn sie bietet uns alles, was wir uns wünschen.

Du kannst die Floxik Doppelleine in groß und klein bestellen. Außerdem kannst Du entscheiden, ob Du ein komplettes Set mit Führleine bestellst oder nur die Doppelleine – und eine bereits vorhandene Leine befestigst. Die Leine beim kompletten Set hat den Vorteil, dass auch dort ein Griff enthalten ist, sofern Du nachgreifen musst. Sie liegt extrem weich in der Hand. Solltest Du dann doch mal eine längere Leine nutzen wollen, kannst Du die Leine aus dem Set einfach gegen eine andere beliebige tauschen.

Die Floxik Doppelleine ist reiß- und bissfest. Wir nutzen sie bereits mehrere Jahre und konnten bisher kaum Abnutzungserscheinungen feststellen. Auch die Karabiner sind robust und gingen auch auf unseren Ausflügen an die nahe gelegene Nordsee nicht kaputt. Durch die 360 Grad Karabiner bietet die Leine eine zusätzliche Freiheit und ist nicht so „starr“.

Jede Teilleine ist 50cm lang und ist ausgestattet mit einem Ruckdämpfer, um sowohl die Wirbelsäule und den Rücken von Deinem Hund als auch Dir zu schonen. Uns gefällt der zusätzliche Kurzführer. Gerade bei engen Hundebegegnungen kann das eine zusätzliche Sicherheit bieten. Das Material ist pflegeleicht und hochwertig und liegt durch das unterlegte Neopren weich in der Hand. Selbst sollte Dein Hund mal in die Leine gehen, brauchst Du Dir keine Sorgen um Verletzungen machen.

Was uns besonders gut an den Produkten von Floxik gefällt: Überall wo es möglich ist, baut der Hersteller Reflektoren ein. Auch bei dieser Doppelleine findest Du sie wieder.

Das kleine Doppelleinen-Set wiegt lediglich 170g und ist 2cm breit. Das große Set wiegt 238g und ist 2,5cm breit.

Floxik Doppelleine aus Kletterseil / Tau

Aus gleicher Qualität bietet der Hersteller Floxik noch eine weitere Doppelleine. Aktuell kannst Du sie zwar noch nicht bestellen, sobald das aber möglich ist, verlinken wir sie Dir hier. Wir durften sie nämlich schon vor Verkaufsstart testen.

Diese Doppelleine ist aus einem extrem robusten Kletterseil gefertigt. Kletterseil liegt angenehm in der Hand. Auch hier wurden Reflektoren für mehr Sicherheit im Dunkeln eingearbeitet. Wir waren vom ersten Moment an begeistert und können auch dieses Floxik-Produkt weiterempfehlen. Die Variante aus Tau kannst Du auch für kleinere Hunde nutzen, denn es gibt sie in 8mm und 12mm. Jeder Hund hat an der Zwillingsleine einen Radius von 50cm. Durch den 360° Anschluss verheddern sich auch bei dieser Duoleine die Einzelstücke nicht.

An diese Koppelleine kannst Du jede beliebige Leine ganz nach Deinen Bedürfnissen befestigen. Wir nutzen die praktische Führleine von Floxik:

Wie gewöhne ich meine Hunde an eine Doppelleine?

Grundsätzlich wollen wir vorweg sagen, dass jeder Hund für sich schon leinenführig sein sollte. Du solltest also erst immer mit jedem Hund einzeln trainieren. Das hat den Vorteil, dass Du Deinem Hund individuell auch die Leinenführigkeit beibringen kannst. Es gibt verschiedene Trainingsansätze, doch nicht jeder funktioniert bei jedem Hund.

Da dieses Thema doch sehr umfangreich ist, findest Du in unserem Beitrag Leinenführigkeit verschiedene Ansätze und viele hilfreiche Tipps, wie Du mit Deinem Hund üben kannst, an der Leine zu laufen. Hunde lernen unterschiedlich. Viele Hundetrainier trainieren jedoch nur mit einer Methode. Wenn Dein Hund es aber über diese eine Methode nicht versteht, entsteht Frust. Zusätzlich hat jeder Hund ein unterschiedliches Lerntempo. Manche Hunde lernen es sehr schnell, andere Hunde benötigen viele Trainingseinheiten. Lass Dich dadurch nicht entmutigen.

Leinenführigkeit mit einem Hund üben
Übe die Leinenführigkeit erst mit jedem Hund einzeln.

Außerdem solltest Du auch Leinenbegegnungen mit anderen Hunden erst mal getrennt trainieren. Gehen zwei Hunde gleichzeitig in die Leine, wird es für uns Hundehalter schwierig, sie zu kontrollieren.

Zwei Hunde an der Leine führen – so gehts

Zwei Hunde zu führen ist gar nicht so ein großes Zauberwerk, wenn jeder Hund für sich bereits gut an der Leine läuft. Dein Fokus sollte also anfangs unbedingt auf dem Einzeltraining sein. Wichtig ist dabei wie immer Konsequenz. Du kannst bestimmte Regeln festlegen, die Du jedem Hund beibringst. Auch bestimmte Kommandos können helfen.

Hunde an Doppelleine gewöhnen Training
Wenn beide Hunde gut leinenführig sind, klappt das Führen an der Doppelleine wie von selbst.

Dann leinst Du beide Hunde an der Doppelleine an und gehst zuerst ein Stück in einer reizarmen Umgebung, zum Beispiel im Garten. Wenn das gut klappt, kannst Du die Spaziergänge ausdehnen. Sind Deine Hunde noch jung, kannst Du vorher für ein bisschen Kopfarbeit und Bewegung sorgen, sodass sie schon etwas Energie abgeben konnten.

Nun heißt es kontinuierlich dran bleiben und trainieren.

Fazit: Ist eine Doppelleine für Hunde sinnvoll?

Sicherlich ist eine Doppelleine nicht für alle Hunde und jede Situation geeignet. Dennoch bietet sie Dir als Mehrhundehalter viele Vorteile. Mit zwei Leinen kann es schnell passieren, dass sich die Leinen verheddern und Du damit beschäftigt bist, diese zu entknoten. Außerdem hast Du bei zwei Leinen häufig auch keine Hand mehr frei oder eben zwei Leinen in der Hand. Eine Doppelleine entlastet Dich also und hilft dabei, dass beide Hunde „in die gleiche Richtung“ gehen. Euer Spaziergang kann dadurch geordneter ablaufen. Außerdem bieten Dir hochwertige Koppelleinen auch Ruckdämpfer, um die Wirbelsäule, den Rücken und die Gelenke aller Beteiligten entlasten.

Natürlich bedarf es immer erst Training, damit das Führen an der Doppelleine auch klappt. Achte unbedingt darauf, dass sich die geführten Hunde verstehen. Denn natürlich haben sie durch die Doppelleine keine extrem große Individualdistanz. Auch solltest Du Deine Hunde angeleint nicht zu anderen Hunden lassen, da hierdurch Reiberein entstehen könnten.

Wir haben übrigens auch beim Wandern mit Hund richtig gute Erfahrungen mit einer Doppelleine gemacht. Nicht überall dürfen Hunde frei laufen – gerade im Naturschutzgebiet ist dies verboten. Aber Du benötigst ggf. auch mal eine freie Hand, um Dich beim Klettern abstützen zu können. Genau für solche Situationen ist eine Koppelleine perfekt geeignet.

Beim Kauf solltest Du die Finger lieber von doppelten Rollleinen lassen. Wir haben Dir ein Produkt empfohlen, mit dem wir sehr gute Erfahrungen sammeln konnten. Es ist robust, riss- und beißfest und bietet Dir volle Sicherheit. Achte beim Kauf darauf, dass die Stärke der Leine zu Deinen Hunden passt.

Erzähl uns doch gerne mal: Hast Du schon mal eine Doppelleine getestet? Wie sind Deine Erfahrungen dazu? Oder hast Du vielleicht Fragen zu diesem Thema? Dann freuen wir uns auf ein Kommentar von Dir.

  • letzte Posts

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der artgerechten und gesunden Haltung von Tieren. Neben Tierschutz liegt mir außerdem auch Artenschutz am Herzen.

Durch meine Hündin Mira erlebe ich täglich, wie sozial und empathisch Tiere sind. Deswegen ist es mir wichtig, Menschen aufzuklären und so die Welt für Tiere ein Stückchen besser zu machen.

Besser bekannt bin ich unter dem Usernamen SLEEPHERDS auf Instagram und meinem Blog.

  • Fleecejacken für Hunde Erfahrungen Empfehlungen
    Fleecejacken für Hunde – die 2 besten Empfehlungen für die Übergangszeit

    Nicht jeder Hund benötigt einen Mantel, so viel steht fest. Doch einige Hunde benötigen aufgrund ihres Alters, der Fellstruktur, diverser Ereignisse oder bestimmten Erkrankungen eine zusätzlich wärmende Schicht. Fleecejacken für Hunde sind perfekt geeignet für die Übergangszeit an trockenen Tagen oder für Hunde, die nur eine leichtere Unterstützung benötigen. In diesem Beitrag wollen wir Dir unsere top 3 Favoriten vorstellen.

  • Hund frisst Erde
    Hund frisst Erde – die häufigsten 8 Ursachen und besten Tipps

    Dein Hund frisst Erde und Du fragst Dich, ob es eine harmlose Ursache gibt oder etwas ernsthaftes dahinter stecken könnte? In diesem Beitrag erfährst Du die häufigsten Gründe und hilfreiche Tipps, wie zukünftig dafür sorgst, dass Dein Hund keine Erde mehr aufnimmt.

  • Dürfen Hunde Spargel fressen
    Dürfen Hunde Spargel fressen? Die wichtigsten 3 Infos

    Es ist bald wieder soweit: Die Spargelzeit beginnt. Vielleicht liebst Du selbst diese Saison, freust Dich schon auf die ersten Stangen und fragst Dich jetzt: Dürfen Hunde Spargel fressen? Diese Frage beantworten wir Dir gerne in diesem Beitrag und geben Dir wie gewohnt jede Menge Tipps mit auf den Weg.

4 Gedanken zu „Hunde Doppelleine – die Leine zum Führen von 2 Hunden“

Schreibe einen Kommentar