Die Furbo Hundekamera mit Leckerlie vorgestellt {Werbung}

Mit der Furbo Hundekamera bist Du immer bei deinem Vierbeiner

Wolltest Du schon immer einmal wissen, was Dein Hund bei Dir zu Hause so treibt, wenn Du nicht da bist? Oder möchtest Du dich einfach nur selbst beruhigen und vergewissern das es deinem Vierbeiner gut geht? Mit der Furbo Hundekamera ist dies kein Problem mehr. Welche Besonderheiten die Hundekamera noch mit sich bringt, erfährst Du in unserem folgenden Ratgeber.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was macht die Furbo Hundekamera eigentlich so besonders?

Mit der Tierkamera hast Du die Möglichkeit während deiner Abwesenheit in deine vier Wände hineinzuschauen. So kannst Du überprüfen, welche Verhaltensweisen dein Hund an den Tag legt. Ist dein Liebling während Du nicht anwesend bist brav oder tobt er vielleicht herum?

Das kannst Du mit der Hundekamera ganz genau überprüfen. So kannst Du auch dein Hundetraining nach diesen Verhaltensmustern anpassen bzw. weißt, ob Du in diese Richtung hin aktiv werden musst. Sicherlich ist die Erfindung einer Überwachungskamera via App Steuerung nicht neu. Die Funktion der Überwachung durch die installierte Kamera mit der Möglichkeit überall von unterwegs aus ins eigene zu Hause zu schauen auch nicht.

Doch die Furbo Hundekamera bringt einige Extras wie den integrierten Spender für Leckerlis mit sich, welche diese Variante einer Überwachungskamera für Hunde so besonders macht.

Unsere persönliche Erfahrung und Einschätzung

Unser Dexter ist jetzt 9 Monate und ein ganz lieber Geselle. Allerdings hat auch er manchmal seine „5 Minuten“ und ist der Meinung irgendetwas zerstören zu müssen…

Dexter ist tagsüber selten länger als 30 Minuten alleine, aber in 30 Minuten kann er schonmal Unfug treiben. Mit der Furbo haben wir jetzt die Möglichkeit immer mal wieder ein Auge auf Ihn zu haben und zu gucken was er so treibt wenn er alleine ist. Durch die Möglichkeit per Mikrofon Kommandos zu sprechen kann man noch „einwirken“ und dank der Leckerliefunktion auch direkt belohnen.

Es ist natürlich etwas Training notwendig, damit Dexter auch weiss wie das Spiel funktioniert.

Kurzum: Wir sind begeistert von der FURBO Hundekamera. 

Im weiteren Verlauf könnt Ihr technische Detail lesen und etwas über die Handhabung und Einrichtung

Furbo 50€ Gutscheincode

Wenn Ihr Euch auch eine Furbo kaufen möchtet, nutzt diesen Gutscheincode um 50€ zu sparen: pfoten50

jetzt 50€ sparen beim Kauf einer Furbo

Code: pfoten50
Hier klicken

So wird die Furbo ausgeliefert

Rückseitige Beschreibung der Furbo Hundekamera

Was bietet dir die Haustierkamera für die Beobachtung deines Vierbeiners:

  • Kinderleichte Inbetriebnahme, kein Fachwissen notwendig
  • Du kannst dich bei Abwesenheit vergewissern, dass es deinem Hund gut geht
  • Mobil von überall aus erreichbar
  • Das Handling ist kinderleicht, da Steuerung über eine App
  • Selbst im Dunkeln nutzbar, da die Kamera eine Nachtsichtfunktion enthält
  • Du kannst zusätzlich Fotos und auch Videos mit der Haustierkamera machen
  • Belohnung deines Hundes mit Leckerlis aus der Ferne
  • Du kannst deinen Hund über die Kamera hören und auch mit ihm sprechen
  • Mit der Bell Funktion erhältst du eine Benachrichtigung, wenn dein Hund aufgeregt ist und dies durch Bellen äußert
  • Kompatibel mit Amazon Alexa

Hundetraining leicht gemacht

Die Furbo Hundekamera ist nicht nur für die Beobachtung des Hundes geeignet. Du kannst deinen Vierbeiner prima von unterwegs, in der Mittagspause oder jedem anderen Ort aus trainieren. So verhinderst Du, dass dein Hund vereinsamt oder gar träge wird. Du kannst die Kamera also optimal in deinen und den Alltag deines Hundes integrieren.

Überlege dir im Hinblick auf das Training mit und für deinen Hund, wie Du Vorgehen willst. Eine Struktur macht dir das Training um einiges leichter. Die unkomplizierte App und die gut auflösende sowie reaktionsfähige Haustierkamera in Sachen Übertragungsgeschwindigkeit ermöglicht dir ein kinderleichtes Hundetraining.

Die Hundekamera von Furbo ist nicht einfach nur als ein nettes Dekorationsobjekt zu verstehen. Für viele Vierbeiner stellt der Umstand allein zu Hause zurückbleiben zu müssen eine große Schwierigkeit dar. Mit der Haustierkamera kannst Du deinem Hund diese Angst nehmen. Zudem kannst Du deinem Hund schlechte Angewohnheiten wie bellen, jaulen oder auch das Zerlegen der Wohnungseinrichtung oder ähnlichem abtrainieren.

Die Hundekamera ist bereits ab dem Welpenalter zu empfehlen. Das Fehlverhalten sollte mit der Hundekamera und den Leckerlis aber nicht bestärkt werden. Vielmehr ist es wichtig, dass Du der Ursache auf den Grund gehst und nicht nur die Symptome bekämpfst. Dadurch, dass Du deinen Hund und sein Verhalten genauesten beobachten kannst, wird dir das Training aber leichter fallen. Setze deine Furbo Hundekamera zur Unterstützung zur Erziehung deines Hundes ein.

Die Furbo App im AppStore
So sieht die Furbo App aus

Die Furbo Hundekamera für Hund und Mensch

Die Furbo Hundekamera ist ein wunderbares Gerät und bietet sowohl dem Hund wie gleichermaßen dem Menschen einen echten Mehrwert. Die Haustierkamera vermittelt dir ein gutes und sicheres Gefühl, wenn Du deinen Vierbeiner allein zu Hause lassen musst.

Bei einem unguten Gefühl kannst Du bequem von unterwegs aus auf dein mobiles Endgerät via App in deine Räumlichkeit blicken und dich vergewissern, dass es deinem Hund an nichts fehlt. Zudem bietet dir die Haustierkamera die Möglichkeit deinen Hund zu trainieren und mithilfe des Leckerli Auswurfes deinen Vierbeiner auch zu belohnen.

Die unkomplizierte und schnelle Installation der Furbo Hundekamera macht es auch für Nicht-Technik-Begeisterte Menschen leicht, diese zu nutzen. Die Furbo Hundekamera ist für den modernen Hundehalter ein idealer Alltagsbegleiter!

Die Ausstattungsmerkmale der Kamera für deinen tierischen Begleiter

Die Haustierkamera für deinen Vierbeiner ist mit einer HD Kamera mit Wi Fi Funktion ausgestattet. Die Kamera besitzt eine Linse mit Weitwinkel von 160 ° Grad Blickwinkel in der Diagonale sowie einen 4-fach digitalen Zoom. Eine weitere Besonderheit der Haustierkamera ist, dass Du sie auch im Dunkeln bzw. in der Nacht mit einem optimalen Ergebnis verwenden kannst.

Denn die Kamera zur Beobachtung deines Hundes verfügt über eine Infrarot LED Nachtsichtfunktion. Damit Du, wenn Du unterwegs bist, nicht nur sehen kannst was Dein Vierbeiner daheim tut, ist die Kamera zusätzlich mit einem praktischen 2-Wege Audiosystem ausgestattet. Das bedeutet, es ist ein Mikrofon von einer sehr hohen Qualität verbaut. Neben dem Mikrofon verfügt sie auch über einen eingebauten Lautsprecher.

Ein weiteres Highlight dieser hochwertigen Kamera ist, dass Du einen persönlichen Ruf für Leckerlis für deinen Vierbeiner einstellen kannst. Damit dir der Ruf für die Leckerlis auch etwas nutzt, können mit der Furbo Hundekamera die Leckerlis quasi geworfen werden. Diese Funktion agiert interaktiv und nennt sich aus diesem Grund auch interaktives Leckerli Werfen.

Das Fassungsvermögen für die Leckerlis ist recht gut kalkuliert. Es hält eine Kapazität für bis zu 100 Stück an Leckerlis vor. Am besten eignen sich kleine runde Leckerlis um deinen Hund belohnen zu können und selbstverständlich aufgrund der Beschaffenheit der Tierkamera für deinen Vierbeiner. Du kannst den Behälter für die Leckerlis ganz leicht nachfüllen, wenn diese langsam drohen zu neige zu gehen.

Die Leckerlis lassen ganz bequem von oben in den Behälter einfüllen. Mit der Kamera für deinen Hund kannst Du nicht nur schauen, was dein Vierbeiner gerade tut, sondern du hast vielmehr die Möglichkeit auch Videos aufzunehmen oder Fotos anzufertigen. Sollte dir mit der Hundekamera ein schöner oder origineller Schnappschuss gelingen, so kannst Du diesen wunderbaren Moment mit deinen Freunden oder auch mit deiner Familie teilen.

So bietet dir die Hundekamera viel mehr als das bloße überprüfen was dein Hund denn in deiner Abwesenheit gerade tut. Du erhältst wunderbare und einzigartige Momente von hoher Qualität und das festgehalten auf Foto oder Video. So bekommst Du gleichzeitig mit dem Sicherheitsaspekt einzigartige Erinnerungen zum immer wieder ansehen.

Die Kamera für deinen Hund ist weiter mit einem sogenannten Bell Alarm ausgestattet. Dieser Bell Alarm erkennt ganz automatisch, wenn dein Hund zu Hause bellt, und sendet dir daraufhin eine Push Benachrichtigung auf dein Mobilgerät. Da jeder Hund ein individuelles Bellen besitzt und zudem noch in unterschiedlichen Lautstärken, ermöglicht dir die Furbo Hundekamera ein genaues anpassen an diese Unterschiede.

Diese Funktion wird auch als das Einstellen der Erkennungsempfindlichkeit bezeichnet. Zum Schutz ist das Gehäuse der Hundekamera sehr widerstandsfähig und besitzt eine Auslaufsicherung. Die wohl beste Eigenschaft der Kamera für die Hundebeobachtung ist, dass Du eine Übertragung in Echtzeit und das in HD Qualität vornimmst.

Du kannst mit der Kamera für Hunde der schlechten Auflösung und den miesen Bildaufnahmen Ade sagen. Die Qualität ist gestochen scharf. Du erkennst jedes noch so kleine Detail. Genauso wie es bei einer Überwachungskamera sein sollte.

Überblick über die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der Kamera zur Hundebeobachtung:

  • Wi Fi Funktion
  • HD Kamera
  • Diagonaler Blickwindel 160 ° Grad
  • 4-fach digitaler Zoom
  • Im Dunkeln verwendbar durch Infrarot „LED Nachtsicht Funktion“
  • Mikrofon
  • 2-Wege Audiosystem
  • Lautsprecher
  • Funktion des sogenannten Leckerli Rufes
  • Funktion des Werfens der Leckerlis als sogenanntes „Interaktives Werfen von Leckerlis“
  • Behälter für die Leckerlis mit einem Fassungsvermögen von 100 Stück
  • Funktion zur Aufnahme von Fotos und Videos
  • Alarm mit Benachrichtigung bei Bellen des Hundes „Bell Funktion“
  • Lautstärkenregulierung bzw. Anpassung an das individuelle Bellen des Hundes
  • Widerstandsfähiges Gehäuse mit Auslaufsicherung
  • Übertragung in Echtzeit „Live“

Das gefüllte Leckerliefach

Hier sieht man das Leckerliefach gefüllt mit Leckerlis

Was für Technik verbirgt sich hinter der modernen Hundekamera?

In der heutigen Zeit sind die Anforderungen an ein technisches Gerät und insbesondere an eine Kamera für Hunde hoch. Diese moderne Hundekamera ist neben einer hochwertigen und raffinierten Ausstattung zusätzlich mit einem sehr hohen Standard an Technik ausgestattet. Die Hundekamera von Furbo ist ein relatives Leichtgewicht. Sie ist mit einem Gewicht von 950 g leicht und handlich.

Die gute Handhabung sowie das spezielle Design ermöglichen es dir, deine Errungenschaft überall dort aufzustellen, wo Du sie benötigst. Das heißt, ganz gleich, ob Du dich dafür entscheidest deine Kamera im Wohnzimmer, Flur oder sonstigem Bereich deiner vier Wände aufzustellen, wo sich dein Hund tagsüber aufhält. Deine moderne Hundekamera ist genau überall dort einsatzbereit wo Du sie haben möchtest.

Das Design ist in einem hellen und freundlichen weiß gehalten. Die Abdeckung aus Bambusholz ist ein zusätzliches Highlight und fungiert gleichzeitig als Hingucker in deinen Räumlichkeiten. Die moderne Form der Überwachungskamera weiß ebenso zu überzeugen wie die Maße.

Die Kamera weist eine Abmessung von 15 x 12 x 22,5 cm auf und lässt sich wie erwähnt bequem überall platzieren. Die HD Kamera weist mit 1080 p eine hohe Anzahl für eine Kamera zur Überwachung von Hunden auf. Die hochwertige Hundekamera kannst Du ganz unkompliziert mit einem 100 – 240 V DC 5V 2 A Anschluss betreiben. Einfach den Stecker am Strom anschließen und schon ist deine Kamera zur Beobachtung deines Vierbeiners einsatzbereit.

Du benötigst zudem noch eine Verbindung mit dem Internet. Durch das Wi Fi und Bluetooth Low Energy (BLE) stellt die Übertragung aber kein Problem dar. Diese gut durchdachten technischen Details sind ein überzeugendes Argument für die Furbo Hundekamera.

Überblick über die wichtigsten technischen Details der Überwachungskamera für deinen Vierbeiner:

  • 950 g Gewicht
  • Handlich
  • Mobil bzw. frei aufstellbar
  • Abmessung 15 x 12 x 22,5 cm
  • HD Kamera mit 1080 p
  • Stromanschluss von 100 – 240 V DC 5V 2 A
  • Internetverbindung Wi Fi und Bluetooth Low Energy (BLE)

Die Anforderungen zur Nutzung der modernen Hundekamera

Damit Du diese moderne Hundekamera ohne Probleme nutzen kannst, musst Du einige Anforderungen beachten, welche zum Betrieb dieser erforderlich sind.

Da die Kamera zur Beobachtung deines Hundes eine Live Übertragung bereithält, musst Du eine Internetverbindung in Form eines Breitbandes besitzen.

Hier ist eine 1 Mbit Upload Rate empfohlen. Daneben musst Du, wo Du die Kamera für deinen Vierbeiner nutzen möchtest, eine WLAN Verbindung haben. Da die Furbo Hundekamera nur mit Strom betrieben werden kann, ist die Verfügbarkeit einer Steckdose eine weitere Bedingung für den Betrieb.

Eine weitere Anforderung, die Du bzw. dein Mobilgerät mitbringen muss, ist iOS 10 oder neuerer Standard oder aber Android 6.0 oder neuerer Standard. Ansonsten kann es zu Schwierigkeiten bei der Übertragung bzw. der Nutzung mit der Kamera kommen. Dies sollte jedoch kein Problem darstellen, da die neueren Mobilgeräte diese Standards bereits einhalten.

Überblick über die wichtigsten Anforderungen zur Nutzung der Furbo Hundekamera:

  • Für die Liveübertragung eine Breitbandverbindung ins Internet
  • 1 Mbit Upload Rate wird empfohlen
  • Verbindung mit dem WLAN
  • Stromanschluss
  • Mobilgerät zur Überwachung von Unterwegs
  • iOS 10 oder besserer Standard
  • Android 6.0 oder besserer Standard

Was erwartet dich mit dem Kauf einer Hundekamera von Furbo?

Neben dem Gerät erhältst Du, wenn Du dich für die Furbo Hundekamera entscheidest, eine Garantie auf das Gerät von 2 Jahren. Zudem wird standardmäßig ein USB Kabel mitgesendet mit einer Länge von 2 m. Daneben gehört ein Netzteil mit zum Lieferumfang.

Damit Du deine Kamera schnell einsetzen kannst, ist eine Schnellanleitung mit inbegriffen. Oftmals ist ein Hund nicht gern allein zu Hause. Der Hund an sich ist ein sehr geselliges Tier und anhänglich. Das ist genau die typische Eigenschaft, welche Hundefreunde so an ihren Vierbeinern lieben. Diese Anhänglichkeit wird aber genau dann zum Problem, wenn die Hundebesitzer ihren alltäglichen Arbeiten nachgehen müssen.

Sehr oft treibt die Hunde eine Art Angst um, dass sie verlassen werden. Sie verstehen nicht, dass Du beispielsweise zur Arbeit gehen musst und am Abend wieder für deinen Vierbeiner da bist. Die Hundekamera ist eine gute Möglichkeit, deinen Hund dahin gehend zu trainieren, dass er einige Stunden allein zu Hause verbringen kann.

So hast Du die Möglichkeit deinem Hund ein Stück weit mehr an Vertrauen zu geben. Sicherlich ist es für dich als Hundebesitzer auch nicht leicht, nicht zu wissen, wie es deinem Hund zu Hause ergeht, während du unterwegs bist. Mit der Furbo Hundekamera kannst du dir in diesem Fall Gewissheit verschaffen.

Du kannst mit der Haustierkamera von Furbo deinen Hund nicht nur sehen, sondern auch mit ihm reden und als zusätzliches Highlight mit ihm spielen. Und das alles, wenn du persönlich gar nicht da bist, sondern ganz bequem von unterwegs aus.

Die Funktionsweise der Furbo Hundekamera

Die Handhabung und die Inbetriebnahme der Hundekamera von Furbo erweist sich als kinderleicht. Der Aufbau ist innerhalb kürzester Zeit erledigt. Nachdem Du das Gerät von der Verpackung befreit hast, kannst Du dir einen sicheren Platz aussuchen, wo du die Haustierkamera aufstellst. Bedenke aber bei der Platzsuche, dass wenn du die Funktion für das Leckerli Werfen nutzen möchtest, dem Hund auch die Möglichkeit gegeben werden muss, dieses ohne Gefahren zu erreichen.

Nachdem Du deinen geeigneten Platz für deine Haustierkamera gefunden hast, solltest Du die Kamera an das Stromnetz anschließen. Sämtliche Anschlüsse bzw. Stecker sind im Lieferumfang enthalten. Als nächsten Schritt solltest Du erst einmal die App herunterladen. Diese ist sehr wichtig, damit Du überall von unterwegs aus mit der Kamera „kommunizieren“ kannst und die Kamera natürlich auch mit dir. Nachdem die App auf deinem Mobilgerät installiert ist, musst Du ein Benutzerkonto anlegen. Aber keine Angst! Du wirst mittels von Anweisungen durch den Anmeldevorgang geführt. Anschließend kannst Du die Haustierkamera nutzen.

Du solltest nach der Installation einen ersten Test vornehmen. Dies hat den Sinn, dass Du überprüfen kannst, ob Du sicher mit der Haustierkamera kommunizieren kannst und sämtliche Funktionen problemlos nutzbar sind. Probiere sämtliche Funktionen aus, damit Du genau weißt, wie welches Detail zu nutzen ist. Zeige deinem Hund die Kamera und mache ihn damit vertraut. So kannst Du dir sicher sein, dass dein Hund keine Angst vor dem Gerät hat.

Du kannst deinen Hund auch mit dem Leckerli Wurf vertraut machen. Fülle dazu den vorgesehenen Behälter mit den Leckerlis deiner Wahl. Lobe deinen Hund und aktiviere via App die Wurffunktion. Die Haustierkamera wird auf deinen Befehl hin ein Leckerli in die Luft werfen, welches für deinen Hund als Belohnung bestimmt ist.

Das Leckerli fällt nicht einfach so zu Boden, sondern wird in einem hohen Bogen hinausgeworfen.

So bietet dir die Furbo Hundekamera neben dem Sicherheitsaspekt auch gleich die Möglichkeit mit deinem Hund zu trainieren. Du solltest vorab alle Funktionen genauesten prüfen. So auch die Sprachfunktion, und ob Du etwas über die Kamera hören kannst. Die Haustierkamera ist eine sogenannte 2-Wege Kamera. Dies bedeutet, dass Du deinen Hund nicht nur hören kannst.

Die Kamera ermöglicht dir ebenso mit deinem Hund zu sprechen. So kannst Du von unterwegs aus bequem zu Hause rein hören, ob beispielsweise etwas nicht stimmt oder aber ob alles in Ordnung ist. Du kannst selbstverständlich diese Funktion auch dazu nutzen, um deinen Hund zu loben oder ihm in seinem Tun Einhalt zu gebieten. Die App bzw. die Kamera ermöglicht dir zusätzlich das Aufnehmen von Fotos und das Erstellen von Videos.

Diese Funktion ist ein sehr nützliches Extra, da dir so die Möglichkeit gegeben wird wunderbare Schnappschüsse von deinem Liebling zu machen, welche unter Umständen in dieser Perspektive oder durch deine Abwesenheit überhaupt nicht entstanden wären. Nachdem Du dich vergewissert hast, dass deine Furbo Hundekamera problemlos funktioniert, steht einem dauerhaften Betrieb nichts mehr im Wege.

Das könnte Dich auch interessieren

So sieht die Furbo App aus
Hunde Zubehör
Dennis

Die Furbo Hundekamera mit Leckerlie vorgestellt {Werbung}

5.0 02 Inhalt Mit der Furbo Hundekamera bist Du immer bei deinem VierbeinerWas macht die Furbo Hundekamera eigentlich so besonders?Unsere persönliche Erfahrung und Einschätzung Furbo 50€ Gutscheincode jetzt 50€ sparen beim Kauf einer Furbo So wird die Furbo ausgeliefertWas bietet dir die Haustierkamera für die Beobachtung deines Vierbeiners:Hundetraining leicht gemachtDie Furbo Hundekamera für Hund und

Weiterlesen »
Fahrradanhänger für Hunde
Hunde Zubehör
Dennis

Fahrradanhänger für Hunde

3.0 02 Die Gründe für einen Fahrradanhänger für Hunde sind vielfältig und neben dem praktischen Teil gibt es natürlich auch den Spaßfaktor der eine Rolle spielt. Wenn Du gerne mit dem Rad unterwegs bist und in Deiner Freizeit ausgedehnte Fahrradtouren unternimmst, möchtest auch hier nicht auf die gewohnte Gesellschaft Deines Vierbeiners verzichten. Am besten geht dies

Weiterlesen »
Hunde Autositz
Hunde Zubehör
Dennis

Hunde Autositz

3.0 02 Der Hunde Autositz ist eine praktische Sache, wenn man einen kleines Tier hat und diesen nicht in einer Hundetransportbox im Kofferraum transportieren möchte. Oder vielleicht hat dein Auto ja gar keinen (nennenswerten) Kofferraum und Du brauchst eine andere Möglichkeit, deinen kleinen Freund mit auf Reisen zu nehmen. Du kannst deinen Vierbeiner zum Beispiel mit

Weiterlesen »
Hund im Hunderucksack
Hunde Zubehör
Dennis

Hunderucksack – Informationen und Vergleiche

0.0 00 Ein Hunderucksack… Klingt erst mal komisch 🙂 Zumal es zwei Arten von Rucksäcken gibt, die man meinen könnte. Zum einen den Hunderucksack, in dem ihr euren kleinen Freund tragt und den, mit dem der Vierbeiner einen eigenen Rucksack umgeschnallt bekommt. Wir schauen uns hier beide Varianten an:   Inhalt Rucksack, um deinen Hund zu tragenWorauf sollte

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar