Online Tierarzt – Wir haben Dr. Sam für Dich getestet

Testbericht 03/2021: Auch im Alltag von uns Hundebesitzern ist die Digitalisierung inzwischen angekommen – und zwar nicht erst in Zeiten von Corona. So gibt es inzwischen einige Angebote im Bereich Online Tierarzt. Wir haben für Dich Dr. Sam getestet und berichten Dir von unseren Erfahrungen.

Online Tierarzt – was ist das genau?

Ein Online-Tierarzt bietet digitale Sprechstunden an. So kannst Du beispielsweise per Telefon oder aber auch per Videochat mit einem Tierarzt sprechen und die Symptome schildern. Auch kannst Du über ein Video dem Tierarzt zeigen, wie Dein Hund sich gerade verhält. Natürlich hast Du sicherlich einen kompetenten Tierarzt vor Ort und dieser soll auch nicht ersetzt werden! Der Online Tierarzt ist also eine Erweiterung der Möglichkeiten.

Aber gerade, wenn es um Probleme außerhalb der normalen Sprechstunde geht, die nächste Tierklinik sehr weit ist und Du Dir unsicher bist, wie die Symptome einzustufen sind, ist eine schnelle und kompetente Hilfe wichtig. Viele Hundebesitzer neigen dazu, dann über die Suchmaschine etwas heraus zu finden. Und das wird Dich nur noch panischer machen und mit vielen falschen Diagnosen beschäftigen. Hierzu ein Beispiel: Erbricht Dein Hund, kann das natürlich auf eine Vergiftung hinweisen und es geht um Minuten. Es kann aber auch ganz einfach eine kleine Magenverstimmung sein, die mit etwas Schonkost leicht in den Griff zu bekommen ist. Fragst Du die Suchmaschine, ist Dein Hund aber wahrscheinlich laut den Ergebnissen in fünf Minuten tot. Kennst Du das Gefühl?

Zudem haben einige Tiere beim Tierarzt panische Angst. So kannst Du schon vorher abklären, ob eine weite und stressige Fahrt in eine Tierklinik oder zu einem Tierarzt notwendig ist.

Du kannst Dir also mit einem Online Tierarzt bereits eine fundierte Meinung holen, die Dich entweder beruhigen oder Dich im schnellen Handeln bestärken wird. Und im Falle der Fälle kann er Dir auch gezielt erste-Hilfe-Maßnahmen nennen.

Dr. SAM – Dein Online Tierarzt im Test

Für unseren Test haben wir uns für Dr. Sam entschieden. Dr. Sam ist bereits bekannt aus vielen Medien und das machte uns neugierig.

Die Geschichte von Dr. SAM

Schon lange fragten sich die Gründer von Dr. Sam, warum die Digitalisierung noch nicht in der Tiermedizin Platz gefunden hatte. In einem Gespräch mit Humanmedizinern stellten sie schnell fest, dass es dort bereits Gang und Gäbe war, mir Videokonsultationen Menschen zu helfen. So wuchs die Idee, dies auch in der Tiermedizin zu ermöglichen.

Im darauf folgenden Jahr wurden viele Gespräche mit anderen Tierärzten geführt, um Meinungen einzuholen und der Idee weitere Form zu geben. Auch das Team aus Spezialisten wurde gebildet und so ging im Oktober 2018 der erste Prototyp vom Online Tierarzt Dr. Sam online – uns das mit großem Erfolg!

Seitdem wird das System natürlich immer weiter optimiert und entwickelt.

Online Tierarzt – Dr. SAM – wie läuft das genau ab?

Was uns sehr gut gefallen hat, ist, dass die Nutzung von Dr. SAM wirklich einfach und selbsterklärend ist. Die Online Tierärzte sind von 8 – 24 Uhr von Dir zu erreichen.

Um den Test durchführen zu können, musste ich vorher aber erstmal warten, dass Mira eine Verletzung oder Erkrankung hatte. Und wie es denn so ist: Genau dann kommt eine ganze Weile gar nichts, während sie vorher alles mitgenommen hatte was nur ging. Doch nach einem unserer Spaziergänge fiel mir eine kleine Schnittwunde auf.

Online Tierarzt
Diese Schnittverletzung entdeckte ich nach einem Spaziergang an Miras Pfote.

Deswegen habe ich den ersten Test über die Homepage gemacht.  Dort findest Du direkt auf der Startseite die Möglichkeit, einen Chat zu starten. Es öffnet sich ein Chatfenster und Du kannst Dein Anliegen vortragen. Mir hat David geantwortet, der die Anfrage dann an den entsprechenden Tierarzt weitergeleitet hat. Da die Tierärzte natürlich unterschiedliche Themenschwerpunkte haben, wurde direkt der richtige Ansprechpartner gewählt.

Online Tierarzt im Test
Du kannst die Beratung direkt von Deinem Desktop oder Handy über die Homepage starten.

Der Kontakt war unglaublich freundlich und herzlich und ich fühlte mich direkt wohl. Manche Anliegen können über den Chat geklärt werden, andere per Telefon oder Videochat. Damit ich die Schnittwunde zeigen konnte, wurde das Gespräch per Videochat gemacht.

Die Tierärztin klärte mich über die Kosten auf, die mir entstehen und bestätigte schnell, dass es kein tiefer Schnitt ist und ich mir keine Sorgen machen brauche, sondern es einfach nur desinfizieren und beobachten soll.

Ohne den Online Tierarzt Dr. SAM wäre ich vielleicht direkt zum Tierarzt gefahren. Mira liebt ihren normalen Tierarzt zwar sehr, aber Mira ist besonders gut darin, sich so etwas am Wochenende zu zu ziehen. Von fremden Tierärzten lässt sie sich nicht ohne weiteres behandeln und es ist purer Stress für alle Beteiligten. Daher ist der Online Tierarzt Dr. SAM tatsächlich eine ganz tolle Alternative!

Ich habe mir die WhatsApp-Nummer in mein Handy eingespeichert, damit ich sie nun auch auf dem Spaziergang immer dabei habe.

Welche Fragen kann Dir Tierarzt von Dr. SAM beantworten?

  • Was Du tun kannst, um Deinem Tier sofort zu helfen
  • Ob Du einen Tierarzt oder eine Tierklinik vor Ort aufsuchen solltest
  • Einschätzung, ob es sich um einen Notfall handelt
  • und viele weitere Fragestellungen

Übrigens brauchst Du auch keine Angst haben, dass Du von „Anfängern“ beraten wirst. Die Online Tierärzte von Dr. SAM haben mindestens fünf Jahre Berufspraxis und können somit auch komplexe Fälle beraten. Die durchweg positiven Bewertungen durch andere Tierbesitzer bestätigen dies wirklich eindrucksvoll.

Was kostet Dich eine Beratung bei Dr. SAM?

Verständlicherweise ist die Beratung nicht kostenlos und da sollten wir alle Verständnis für haben. Wer möchte denn schon kostenlos arbeiten? Wir halten den Preis für die wirklich hochwertige Beratung absolut für angemessen. Du hast die Auswahl aus zwei Möglichkeiten:

Mitgliedschaft / Flatrate (vierteljährlich)

Mit der Mitgliedschaft sicherst Du Dich dauerhaft ab und hast beliebig viele Beratungen frei. Sie kostet Dich 34,90 Euro für drei Monate (bei einem Jahresabo sparst du weitere 17%).

Das bedeutet für Dich im Klartext:

  • Du kannst an 365 Tagen im Jahr Dr. SAM um Hilfe bitten
  • Die Tierärzte sind für Dich jeden Tag von 8 bis 24 Uhr erreichbar
  • Du kannst Dich so oft beraten lassen wie Du willst
  • Auch weitere Tiere kannst Du hinzu buchen
  • Du darfst den Online Tierarzt auch wegen „Lappalien“ anrufen
Aber was passiert, wenn Dir Dr. SAM gar nicht helfen kann? Hast Du dann umsonst Geld ausgegeben? Nein, denn Dr. SAM verspricht: „Der Tierarztbesuch per Internet erfordert Vertrauen. Deshalb gilt bei uns: Wenn unsere Tierärzte dir nicht helfen können, erstatten wir deinen Mitgliedsbeitrag.“

Einzelberatung

Wenn Du kein Mitglied werden möchtest, kannst Du auch eine einzelne Beratung dem Online Tierarzt Dr. SAM buchen. Diese einmalige Beratung kostet Dich 49,90 Euro.
Die Einzelberatung kannst Du wie folgt in Anspruch nehmen:
  • Nur im wirklichen Notfall oder bei dringenden Fragen
  • täglich – außer Feiertags
  • Nur in der Zeit von 9-22 Uhr
  • Die Abrechnung erfolgt pro Beratung
  • von überall erreichbar (per Telefon, WhatsApp oder VideoChat)
  • Du solltest hier eine Wartezeit von 30 Minuten und länger einplanen



Fazit zum Online-Tierarzt Dr. SAM

Ich war zu Anfang wirklich etwas skeptisch, denn gerade bei der Gesundheit von Mira gehe ich keine Kompromisse ein. Doch auch ich lerne immer wieder, dass ich mich überzeugen lassen kann. Der Online-Tierarzt ist wirklich unkompliziert, freundlich und schnell. Deswegen habe ich mich auch für eine Mitgliedschaft entschlossen und die WhatsApp-Nummer direkt eingespeichert. So kann ich auch unterwegs anrufen, wenn sich Mira mal verletzt oder etwas anderes ist. Gerade, weil wir auch nicht immer vor Ort unterwegs sind und Mira bei fremden Tierärzten so gar nicht kommunikativ ist, ist es für mich wirklich ein Segen!

Ich bin mir zudem sehr sicher, dass im Notfall auch nicht lange gefackelt wird, sondern ich umgehend in eine Tierarztpraxis vor Ort verwiesen werde. So weiß ich direkt, ob ich mal wieder über reagiere oder ob es wirklich höchste Eisenbahn ist.

Hast Du schon Erfahrungen mit einem Online-Tierarzt gemacht? Dann berichte uns gerne in einem Kommentar davon. Wir sind gespannt auf Deine Meinung zu dieser Innovation.

  • letzte Posts

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der artgerechten und gesunden Haltung von Tieren. Neben Tierschutz liegt mir außerdem auch Artenschutz am Herzen.

Durch meine Hündin Mira erlebe ich täglich, wie sozial und empathisch Tiere sind. Deswegen ist es mir wichtig, Menschen aufzuklären und so die Welt für Tiere ein Stückchen besser zu machen.

Besser bekannt bin ich unter dem Usernamen SLEEPHERDS auf Instagram und meinem Blog.

  • Sodbrennen beim Hund
    Sodbrennen beim Hund – wenn der Magen übersäuert

    Damit Dein Hund sein Futter und gegebenenfalls auch Knochen verdauen kann, ist der Magensaft säurehaltig und enzymreich. Das ist erstmal ganz normal. Dringt diese Säure jedoch in die Speiseröhre vor, kann dies zu einer Entzündung führen. Hierdurch entsteht Sodbrennen beim Hund. Wird der sogenannte Reflux nicht behandelt, kann das für Deinen Hund ernsthafte gesundheitliche Folgen haben. Wir zeigen Dir, wodurch Sodbrennen entsteht, woran Du es erkennst und wie Du ihm entgegenwirken kannst.

  • Hund frisst Kot
    Hund frisst Kot – Ursachen & was Du dagegen tun kannst

    Jeder hat es vielleicht schon mal erlebt: Der Hund frisst Kot. Bei uns Menschen löst das sofort einen Ekel aus, da wir uns nicht vorstellen können, so etwas zu machen. Frisst Dein Hund Kot, so wird das auch Koprophagie genannt. Wie Du sicherlich gemerkt hast, ist es für Deinen Hund kein Stück abstoßend – im Gegenteil: Viele Hunde fühlen sich fast davon hingezogen. Ob das Kotfressen gesund ist und was Du im Fall des Falles dagegen tun solltest, erfährst Du in unserem heutigen Beitrag.

  • Untergewicht beim Hund
    Untergewicht beim Hund – Ursachen und Tipps hin zur Normalfigur

    In den meisten Fällen reden wir eher über Übergewicht bei Hunden, denn der Trend ist einfach erschreckend.  Aber es gibt ein weiteres Thema, über das wir gerne mit Dir sprechen müssen: Untergewicht beim Hund. Denn nicht nur Straßenhunde können darunter leiden, sondern auch Hunde, die wohlbehütet leben und die Besitzer nicht mehr weiter wissen. Deswegen möchten wir mit Dir den Ursachen auf den Grund gehen und Dir erklären, wie Du es schaffst, dass Dein Hund ein Normalgewicht erhält.

Schreibe einen Kommentar