Wasserspielzeuge für Hunde – die besten 5 Schwimmspielzeuge

Lesedauer 10 Minuten

Liebt Dein Hund das Wasser und das Baden auch so sehr? Du verbringst gerade an warmen Tagen gerne und viel Zeit am Wasser mit Deinem Liebling und möchtest dort mit ihm spielen und Spaß haben? Dann fragst Du Dich vielleicht, was gute Wasserspielzeuge für Hunde sind? Wir stellen Dir fünf tolle Schwimmspielzeuge vor und geben Dir Tipps, wie Du sie am besten einsetzen kannst.

Warum mit Hund im Wasser spielen?

Gerade in den heißen Sommermonaten ist es gar nicht so einfach, dem Hund eine gute Abwechslung zu bieten. Die hohen Temperaturen sind gefährlich und tagsüber kann zu viel Bewegung und Überanstrengung – aber auch schon die reine Sonneneinstrahlung und Temperatur – zum Hitzschlag beim Hund führen.

Wasser ist eine willkommene Abwechslung und viele Hunde lieben es, zu schwimmen und vielleicht auch Spielzeuge aus dem Wasser zu apportieren. Du kannst also Deinen Hund abkühlen, ihn bewegen und beschäftigen und gemeinsam eine gute Zeit haben. Dennoch gibt es einige Gefahren, auf die wir Dich der Vollständigkeit halber hinweisen wollen:

  • Achtung vor Überanstrengung: Schwimmen ist anstrengend. Das solltest Du gerade bei hohen Temperaturen nie außer acht lassen. Überanstrenge Deinen Hund nicht und spiele in Maßen. Sorge zudem für ausreichend Pausen und Schatten
  • Vorsicht bei „Balljunkies“: Auch wenn Du Wasserspielzeuge für Hunde einsetzt, solltest Du auf einige Regeln achten, damit Dein Hund nicht zum sogenannten Balljunkie wird und ein Suchtverhalten an den Tag legt. Sorge für Regeln und arbeite an der Impulskontrolle Deines Hundes. Lasse Deinen Hund nicht immer einfach „hinterher ballern“, sondern baue Ruheübungen ein. So kannst Du gleichzeitig auch an der Kommunikation arbeiten.
  • Wasserqualität prüfen: Gerade in stehenden Gewässern entwickeln sich bei hohen Temperaturen giftige Blaualgen. Diese Bakterien sind der Grund für viele Todesfälle im Sommer. Blaualgen sind auch für Dich giftig. Achte also auf Warnungen, Schilder und Hinweise in den sozialen Medien und Zeitungen
  • Wasservergiftung beim Hund: Sind die Temperaturen hoch, nehmen Hunde mehr Wasser auf. Das ist grundsätzlich auch normal, denn natürlich müssen sie ihren Flüssigkeitshaushalt regeln. Wie Du sicherlich weißt, schwitzen Hunde nicht wie Menschen. Sie regulieren ihre Körpertemperatur über das Hecheln und Schweißdrüsen unter den Pfoten. Nimmt Dein Hund aber zu viel Flüssigkeit auf (und das auch in kurzer Zeit), kann dies zu einer Wasservergiftung führen. Der Elektrolythaushalt kommt durcheinander und in Folge dessen stellen die Nieren die Arbeit ein.
  • Salzwasser: Beim Spielen im Meer ist Vorsicht geboten. Salzwasser führt bei vielen Hunden zu Durchfall und Erbrechen. Daher solltest Du darauf achten, am Meer immer Trinkwasser mit dabei zu heben
  • Strömungen und Wellengang können gefährlich sein: Auch für einen geübten Schwimmer können gewisse Strömungen und Wellengang zur Lebensgefahr werden. Achte also unbedingt darauf. Zur Sicherheit sollte Dein Hund eine Schwimmweste für Hunde tragen.
  • Angelplatz: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass dort häufig alte Angelhaken rumliegen. Sie können zur Verletzungen führen. Halte Dich von solchen Orten bitte fern

Mein Hund will nicht schwimmen – was soll ich tun?

Immer wieder lesen wir von verzweifelten Hundebesitzern, deren Hunde nicht schwimmen wollen. Manche tragen ihre Hunde ins Wasser und „zwingen“ sie quasi dazu. Bitte tue dies nicht. Das könnte Eurer Beziehung maßgeblich schaden.

Es gibt Hunde, die eben nicht schwimmen wollen. Und das ist vollkommen in Ordnung. Andere wollen nur ihre Pfoten abkühlen. Auch das ist okay. Nur weil Du der Meinung bist, dass es Deinem Hund gut tut, muss Dein Hund es noch lange nicht lieben.

Natürlich kannst Du versuchen, Deinen Hund ans Wasser heranzuführen. Und manche Hunde kennen Wasser vielleicht auch noch gar nicht und gehen deswegen nicht rein. Dafür solltest Du Dir flaches Wasser suchen. Oder Du startest im Garten mit einer Strandmuschel oder einem Hundepool.

Nun kannst Du am besten gemeinsam mit Deinem Hund Schritt für Schritt rein gehen. Zwinge Deinen Hund bitte nicht oder ziehe ihn hinterher. Belohne lieber jeden Schritt, den er in Richtung Wasser macht. Du kannst auch Wasserspielzeuge für Hunde nutzen und in das flache Wasser legen. Mache es aber unbedingt so, dass Dein Hund gut ran kommt und nicht zu viele Ängste direkt überwinden muss. Auch kannst Du Leckerli in den Pool werfen und Deinen Hund anbieten, danach zu fischen.

Hund will nicht schwimmen?
Wenn Dein Hund Wasser nicht mag und auch nicht schwimmen will, solltest Du das akzeptieren.

Solltest Du aber feststellen, dass Dein Hund so gar nichts mit dem kühlen Nass anfangen kann, dann belasse es auch dabei. Du kannst mit ihm genauso gut außerhalb des Wassers spielen. Die meisten Wasserspielzeuge für Hunde sind nämlich genauso auch für das Spielen „an Land“ geeignet.

Sind Stöcker für Hunde gefährlich?

So manch einer mag jetzt sagen: Warum soll ich extra Wasserspielzeuge für Hunde kaufen? Ich kann doch genauso gut einen Stock nehmen und werfen? Stöcker sind gefährlich. Und ich bin nicht der Mensch, der seinen Hund in Watte packt und alles dramatisieren möchte.

Allerdings habe ich in meinem Bekanntenkreis allein drei Hunde, die sich schwer an Stöckern verletzt haben. Alle drei haben glücklicherweise überlebt, bei zwei Hunden davon hing das Leben am seidenen Faden. Bei einem dieser Hunde hatte sich ein Stock seitlich in den Körper gebohrt. Es war nicht mal eine Stelle zu sehen, wo der Stock eingetreten war. Dem Hund ging es von Tag zu Tag schlechter. Mehrere Tierarztbesuche und Besuche in der Tierklinik bis festgestellt wurde, was die Ursache ist. Ein anderer Hund hatte sich einen Stock in den Hals gerammt.

Es ist also keine Panikmache, dass Stöcker und Äste nicht zum Spielen mit Hunden geeignet sind. Im Sinne Deines Hundes: Bitte lasse das unbedingt. Wasserspielzeuge für Hunde oder generell hundgerechte Spielzeuge sind deutlich besser geeignet und bergen nicht so ein hohes Risiko.

Wasserspielzeuge für Hunde – worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wenn Du auf der Suche nach einem schönen Spielzeug für Deinen Hund bist, was auch fürs Wasser geeignet sein soll, solltest Du auf einige Punkte achten. Es gibt eine große Auswahl an Produkten, doch nicht jedes ist gleichermaßen für den Einsatz im See, Hundepool, Strand oder Fluss geeignet. Außerdem gibt es unterschiedliche Formen. So hast Du die Auswahl zwischen Frisbees, Ringen, Bällen oder anderen Formen und Varianten. Bei all diesen Dingen solltest Du aber an folgende Punkte denken:

  • Gute Sichtbarkeit – es empfehlen sich knallige Farben, die Du gut sehen kannst. Denn natürlich sollte nichts im Wasser zurückbleiben, um die Natur zu schonen. Wähle daher Farben, die Du gut sehen kannst.
  • Das richtige Material: Wasserspielzeuge für Hunde sollten aus ungiftigen Materialien bestehen. Das ist für Deinen Hund gut, aber natürlich auch für das Wasser. Naturkautschuk ohne Weichmacher oder Gummi sind geeignete Stoffe, die Du wählen kannst
  • Die richtige Form: Selbstverständlich sollte sein, dass sich keine Verletzungsgefahr bestehen sollte, wenn Du Wasserspielzeuge für Hunde nutzt. Dein Hund sollte sie gut greifen und tragen können.
  • Passende Größe für Deinen Hund: Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wahl der richtigen Größe. Ein großer Hund sollte nicht mit einem sehr kleinen Ball spielen. Hier besteht die Gefahr, dass er den Ball verschlucken könnte
  • Schwimmendes Material: In den meisten Fällen sollen Wasserspielzeuge für Hunde an der Wasseroberfläche schwimmen. Daher solltest Du unbedingt darauf achten. Es ist nicht nur ärgerlich für Dich, wenn das Spielzeug bereits beim ersten Werfen untergeht, sondern verschmutzt auch die Umwelt.

Alternativ gibt es auch Produkte, die speziell zum Tauchen gedacht sind. Dennoch ist so etwas nur für „Spezialisten“ geeignet. Die meisten Hunde tauchen nicht. Auch ist die Gefahr gegeben, dass sich Dein Hund überanstrengt oder das Spielzeug verloren geht.

Wasserspielzeuge für Hunde – unsere 5 Tipps

Nun haben wir nur über Risiken gesprochen. Aber eigentlich sollte der Beitrag doch für jede Menge Wasserspaß mit Deinem Vierbeiner stehen, oder? Uns ist es dennoch wichtig, Dich auf mögliche Gefahren hinzuweisen – einfach nur aus unserer Erfahrung und weil wir möchten, dass Dir und Deiner Fellnase so was nicht auch passiert. Nun kommen wir aber zum „wichtigen“ Teil dieses Beitrags: Wir stellen Dir fünf tolle Wasserspielzeuge für Hunde vor und hoffen, Dir damit eine tolle Inspiration geben zu können.

Rogz LH02-C Lighthouse Dog Fetch Toy / der schwimmende Leuchtturm

Wenn wir über Wasserspielzeuge für Hunde sprechen, müssen wir Dir unbedingt als erstes den Rogz Leuchtturm empfehlen. Für uns ist es das beste Schwimmspielzeug auf dem Markt und wird von all unseren Hunden geliebt (zumindest von denen, die gerne ins Wasser gehen 🙂 ). Von uns wird er liebevoll „Leuchti“ genannt. Er besteht aus Gummi und lässt sich durch das Band richtig gut werfen und schwimmt dann aufrecht im Wasser. Hierdurch kannst Du ihn sehr gut sehen. Auch durch die genutzten Farben hebt er sich vom Wasser ab und Du verlierst ihn nicht so schnell aus dem Blick.

  • Leine für zusätzlichen Schwung
  • Werf- und Fangspielzeug
  • steht aufrecht im wasser
  • Farbe: rot/weiß
32,10 €
Stand: September 30, 2023 5:06 pm Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Die Maße sind 22,5 cm x 6 cm x 6 cm und der Rogz LH02-C ist damit für die meisten mittleren und größeren Hunderassen geeignet. Durch die Form kann Dein Hund den Leuchtturm auch toll im Maul tragen. Wenn er also gerne apportiert, passt er perfekt zu Euch.

Vielleicht schreckt Dich der Preis etwas ab, aber wir können Dir aus Erfahrung sagen, dass es sich lohnt. Denn er hält wirklich lange und ist sehr robust. Durch das Tragen wirst Du Zahnabdrücke im Material finden. Das ändert aber nichts daran, dass wir unseren Leuchtturm bereits seit vielen Jahren im Einsatz haben und aus vollem Herzen empfehlen können. Wenn Du langlebige Wasserspielzeuge für Hunde suchst, solltest Du den Rogz Lighthouse unbedingt in die nähere Auswahl nehmen.

Wolters CAT & Dog AquaFun Gym Wasserspielzeuge für Hunde

Auch Wolters CAT & Dog hat einige Wasserspielzeuge für Hunde im Sortiment. Sehr gut gefällt uns das Aqua-Fun Gym, welches wir regelmäßig nutzen. Die Form, die wie ein Knochen aussieht, ist perfekt zum Apportieren geeignet. Wirfst Du das Spielzeug ins Wasser, liegt die Hantel waagerecht auf dem Wasser, sodass Du sie sehen kannst. Auch bei den Farben hat Wolters in den „Farbeimer gegriffen“, damit Du es gut erkennen kannst. Dennoch wurde bei der Färbung darauf geachtet, dass das Spielzeug für Deinen Hnd vollkommen unbedenklich ist und hat das Gym natürlich gefärbt.

Dieses Produkt steht zu 100% aus Naturkautschuk. Wolters ist dafür bekannt, sehr viel Wert auf hohe Qualität und nachhaltige Materialien zu legen. Auch dieses Schwimmspielzeug ist sehr robust und begleitet uns bereits einige Zeit. Im Vergleich zum erst genannten Leuchtturm siehst Du hier auch nicht so schnell Spuren der Zähne. Es lässt sich gut werfen, auch wenn an diesem Produkt kein Band zum Schleudern angebracht ist.

Wasserspielzeuge für Hunde von WOLTERS CAT&DOG

Die Länge liegt bei 23cm und Du kannst es in verschiedenen Farben bestellen. In der Kategorie Wasserspielzeuge für Hunde ist das Gym eine absolute Empfehlung wert und wird auch Deinem Vierbeiner und Dir große Freude machen.

Übrigens: Aus der AquaFun Reihe gibt es auch noch den WOLTERS Aqua-Fun Wasserball in den Größen 5cm und 7cm und in verschiedenen Farben. Wir selbst nutzen zum Spielen nur sehr selten Bälle. Aber falls Du auf der Suche nach einem schwimmenden Ball für Deinen Hund bist, solltest Du Dir den Aqua-Fun Wasserball genauer ansehen.

Vivifying Frisbee Wasserspielzeuge für Hunde

Liebt Dein Hund Frisbees auch so sehr? Dann möchten wir Dir unbedingt die Vivifying Frisbee vorstellen, denn Du kannst sie an Land und im Wasser nutzen und darf deswegen bei unseren Empfehlungen zum Thema Wasserspielzeuge für Hunde nicht fehlen.

Auch die Vivifying Frisbee ist aus natürlichem Kautschuk gefertigt und somit vollkommen unbedenklich und ungiftig für Deinen Vierbeiner. Zudem gilt Naturautschuk als besonders langlebig und robust.

Die Frisbee hat einen Durchmesser von 18cm und eignet sich dadurch eher für mittelgroße Hunde. Die Oberfläche ist rutschfest, denn durch die Struktur kann Dein Hund die Scheibe sehr gut fangen, halten und tragen ohne sich dabei zu verletzen.

  • SICHERES MATERIAL: Die Hunde-Frisbee ist aus natürlichem Kautschuk gefertigt, damit ungiftig,...
  • RUTSCHFESTE OBERFLÄCHE - Durch die Beulen in der Oberfläche kann Ihr Hund die Fliegende Scheibe...
  • MASSE - Durchmesser: 18cm, geeignet für mittlere und große Hunde zum Fangen und Trainieren
  • SCHWIMMFÄHIGES DESIGN - Diese weiche Hunde-Frisbee kann auf dem Wasser schwimmen, damit Sie auch...
  • HELLE UND ANREGENDE FARBBE - Ihr Tier wird schnell begeistert sein, spielen Sie mit Ihrem Hund...
Amazon Prime12,99 €
Stand: September 30, 2023 5:06 pm Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Auch Vivifying achtet auf knallige Farben. Ein kleiner Wehmutstropfen ist, dass eine Frisbee natürlich flach im Wasser liegt und für die Hundeaugen manchmal nicht so gut sichtbar ist. Auch ist diese Frisbee sicherlich nicht für Wellengang im Meer geeignet.

Praktisch ist, dass Du sie falten kannst und bei dem Spaziergang zum See oder unterwegs dadurch Platz sparen kannst. Und nun kommt unser absoluter Tipp und Lifehack: Wenn Du mal den Trinknapf vergessen haben solltest, kannst Du die Frisbee einfach umdrehen und Wasser rein gießen. Et voilà: Ein Trinknapf für unterwegs.

Wasserspielzeuge für Hunde Frisbee Wassernapf
Sehr praktisch ist, dass Du die Frisbee auch als Trinknapf nutzen kannst.

Praktisch: Die Vivifying Frisbee gibt es zu einem fairen Preis im Doppelpack. So hast Du entweder Ersatz oder bei zwei Hunden eine Frisbee für jeden.

Karlie Ruffus Vollgummi Aqua Football – auch für sehr große Hunderassen

Wir hatten Dir ja am Anfang des Beitrags gesagt, dass Wasserspielzeuge für Hunde auch von der Größe her zu Deiner Fellnase passen sollten. Doch viele Wasserspielzeuge für Hunde gibt es nur in einer Größe. Daher möchten wir Dir gerne noch den Karlie Ruffus Aqua Football aus Vollgummi vorstellen. Denn diesen kannst Du in drei verschiedenen Größen bestellen. Die möglichen Längen sind 26cm (Durchmesser 9cm), 32cm (Durchmesser 11cm) und 41cm (Durchmesser 13cm), sodass auch für große Hunderassen gesorgt ist. Wir haben Größe L, also 32cm für einen mittelgroßen Hund.

  • Mit Vanille-Aroma
  • Pflegt die Zähne des Hundes
  • Gut sichtbar
  • Football mit Kordel
  • Für Spielspaß am und im Wasser
Amazon Prime9,99 €
Stand: September 30, 2023 5:06 pm Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Es besteht aus Vollgummi und ist mit Vanille-Aroma gefertigt. Ob das Vanille-Aroma nun unbedingt sein muss, lassen wir mal dahin gestellt. Aber wenigstens riecht es hierdurch nicht gummitypisch. Ruffus hat die Form genau bedacht. Das radiergummiartige Material und die eingelassenen Reinigungsrillen sollen nämlich zur Zahnpflege beim Hund beitragen. Dein Hund putzt die Zähne ohne es zu merken und hat auch noch Spaß dabei. Ob das funktioniert, ist schwierig zu beurteilen, aber es schadet zumindest nicht.

Das Orange lässt sich wirklich gut im Wasser sehen. Auch hier ist eine Handschlaufe angebracht, sodass sich der Aqua Football wirklich gut werfen lässt. Einziger Wehmutstropfen: Achte auf das Seil, da dieses doch recht schnell abreißen könnte. Dieses schwimmende Wasserspielzeug ist somit nicht für Hunde geeignet, die gerne zergeln.

Wasserspielzeuge für Hunde: Rettungsboje

Stell Dir an dieser Stelle die Titelmusik von Baywatch vor, wenn Dein Hund mit einer Rettungsboje am Wasser läuft 🙂 Witzige Vorstellung, oder? Bei einer Tombola habe ich mal eine solche Rettungsboje gewonnen. Meine Hündin liebt sie! Daher darf auch sie nicht bei unseren Empfehlungen für Wasserspielzeuge für Hunde fehlen. Du siehst die Boje übrigens auch auf dem Titelbild. Sie begleitet uns nun schon fünf Jahre und ist immer noch fast wie neu.

Amazon Prime10,64 €
Stand: September 30, 2023 5:06 pm Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Aus dem Hause Nobby besteht die Boje aus TPR Schaum und schwimmt dadurch komplett an der Oberfläche. Sie lässt sich durch das eingearbeitete Seil toll werfen und meine Hündin liebt es auch, die Boje zu apportieren.

Schwimmende Spielzeuge für Hunde Boje

Wasserspielzeuge für Hunde: schwimmende Spielzeuge sind eine Bereicherung

Wenn Dein Hund Wasser liebt und gerne apportiert, sind Wasserspielzeuge für Hunde eine echte Bereicherung. Wenn Du auf die Größe und das richtige Material achtest, sind sie langlebig und Du findest sie schnell wieder. Aber denke daran: Spielen sollte niemals zu Suchtverhalten führen. Wenn Dein Hund hin und wieder gerne mal ein Spielzeug apportiert oder trägt, stellt das kein Problem dar. Wenn Dein Hund aber an nichts anderes mehr denken kann und das Spiel in Frust und Stress ausartet, solltest Du genau überlegen, ob Du das Spiel nicht umstellst.

Tolle Übungen sind, dass Dein Hund zum Beispiel warten muss, wenn Du es wirfst und erst auf Deine Freigabe hin das Spielzeug holen darf. Du kannst es auch werfen und zwei drei andere kleine Übungen machen bevor er Wasserspielzeuge für Hunde aus dem kühlen Nass holt. So trainierst Du seine Konzentration und Ansprechbarkeit. Du kannst ihn auch mal zurückrufen, wenn er bereits unterwegs ist. Damit kannst Du den Rückruf festigen. Du solltest Dir hierbei aber sicher sein, dass Dein Hund auch wirklich auf Deinen Rückruf reagiert. Ansonsten könntest Du Dir das Rückrufsignal kaputt machen.

Was sind Deine liebsten Wasserspielzeuge für Hunde? Erzähle uns gerne davon, denn das interessiert sicherlich auch unsere anderen Leser. Wenn Du Fragen hast, stelle sie gerne in einem Kommentar und wir werden Dir schnellstmöglich antworten.

  • letzte Posts

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der artgerechten und gesunden Haltung von Tieren. Neben Tierschutz liegt mir außerdem auch Artenschutz am Herzen.

Durch meine Hündin Mira erlebe ich täglich, wie sozial und empathisch Tiere sind. Deswegen ist es mir wichtig, Menschen aufzuklären und so die Welt für Tiere ein Stückchen besser zu machen.

Besser bekannt bin ich unter dem Usernamen SLEEPHERDS auf Instagram und meinem Blog.

  • LEUCHTIE im TEST LED Halsband für Hunde Sicherheit Dunkelheit
    LEUCHTIE Leuchthalsband für Hunde – 100% wasserdicht und langlebig
    [09/2023] Die Tage werden „kürzer“. Die Sonne geht später auf und auch früher unter. So müssen viele von uns ihre Spaziergänge auch im Dunkeln machen. Hierbei solltest Du unbedingt auf eine gute Sichtbarkeit achten, denn das bietet nicht nur für Deinen Hund und Dich mehr Sicherheit, sondern sorgt auch für den Schutz anderer Verkehrsteilnehmer. Deswegen haben wir für Dich das LEUCHTIE Leuchthalsband für Hunde getestet und zeigen Dir, wie Du es richtig einsetzt und welche verschiedenen Optionen Du hast.

  • Goldendoodle Rasseportrait Anfängerhund Familienhund
    Goldendoodle im Rasseportrait – 5 Fakten über Wesen, Erziehung, Haltung & Pflege

    Der Goldendoodle ist ein sogenannter Hybridhund, der aus zwei Rassen gekreuzt wurde: Dem Golden Retriever und dem Pudel. In diesem Rasseportrait wollen wir mit Dir über die Gründe der Kreuzung sprechen und stellen Dir die inzwischen sehr beliebte Hunderasse genauer vor und beleuchten dabei Vorteile und Nachteile bezüglich des Wesens, der Haltung und der Pflege. Wir hoffen, Dir hiermit eine Hilfe geben zu können, solltest Du Dich über diese Rasse informieren wollen.

  • Doppelleine für Hunde
    Hunde Doppelleine – die Leine zum Führen von 2 Hunden

    Wer zwei oder mehr Hunde hat, kennt vielleicht das Problem: Andauernd verheddern sich die Leinen oder man hat alle Hände voll Leinen und kann sonst nichts mehr halten oder greifen. Eine tolle Lösung für dieses Problem ist die Doppelleine (manchmal auch Koppelleine oder Zwillingsleine genannt). Hier kannst Du eine Leine für zwei Hunde nutzen und hast so noch eine Hand frei. Aber funktioniert das wirklich? Und worauf sollte ich bei einer Hundedoppelleine unbedingt achten? Hierauf wollen wir in diesem Beitrag einen genauen Blick werfen.

Schreibe einen Kommentar