Vetevo Wurmtest im Test – Geht es auch ohne eine chemische Wurmkur?

Eine chemische Wurmkur bedeutet für Deinen Hund immer, dass sein Immunsystem und seine Darmflora belastet werden. Doch nicht immer haben Hunde Würmer, sodass eine chemische Wurmkur für Deinen Hund unnötig sein kann. Wurmkuren sind nämlich nie prophylaktisch, also vorbeugend, sondern wirken nur dann, wenn auch wirklich ein Befund vorhanden ist. Deswegen empfehlen wir, generell vorher eine Kotuntersuchung machen zu lassen. Dieses bietet Vetevo an – und zwar ohne Tierarztstress einfach von Zuhause. Wir haben für Dich den Vetevo Wurmtest Pro getestet und berichten Dir von unseren Erfahrungen und dem Ablauf.

Vetevo – was ist das überhaupt?

Das Unternehmen Vetevo wurde im Jahre 2016 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch einfache und schnelle Tests die Gesundheit Deines Hundes zu überprüfen – und zwar für Dich bequem von zu Hause. Neben der Labordiagnostik bietet Vetevo für Deinen Vierbeiner eine digitalisierte Gesundheitsakte und mehr. Über die Vetevo-App hast Du alles im Überblick. Wir werden Dir zur App im weiteren Verlauf noch mehr berichten. Übrigens bietet Vetevo die Leistungen nicht nur für Hunde an, sondern auch für Katzen und sogar Pferde – ganz individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Tiers abgestimmt. In unserem Test konzentrieren wir uns auf den Vetevo Wurmtest Pro. Allerdings kannst Du auch einen Test nur auf Giardien oder nur auf Würmer bestellen oder aber auch einen DNA-Gesundheitstest oder auch eine DNA Bestimmung der Hunderasse sowie andere Produkte.


Vetevo Wurmtest Plus im Test

Für unseren Test haben wir uns den Vetevo Wurmtest Plus bestellt. Dieser liegt bei einem Preis von 59 Euro bei einmaliger Lieferung. Du kannst ihn auch in einem Abonnement bestellen und sparst dann 10% (das Abo ist natürlich jederzeit kündbar). Der Vetevo Wurmtest Plus testet den Hundekot auf Würmer, Lungenwürmer und Giardien. Du kannst aber auch einen Schnellstest auf Giardien (19Euro), Würmer (29Euro), den Lungenwurmtest (29 Euro) oder ein den Wurmtest Pro inklusive Test auf Würmer und Giardien (aber ohne Lungenwurmtest) (39 Euro) bestellen. Wir haben uns für den Test Plus entschieden, um auch vollumfänglich berichten zu können.

Vetevo Wurmtest
Wir haben den Vetevo Wurmtest Plus getestet, der auf Würmer, Lungenwürmer und Giardien prüft. Er kostet 59 Euro.

Was sind Giardien?

Giardien gehören zu den einzelligen Bakterienarten. Sie befinden sich im Dünndarm und entziehen der Nahrung bzw. dem Nahrungsbrei die Nährstoffe, die zum Überleben notwendig sind. Ein Giardienbefall löst Durchfälle, Erbrechen und Krämpfe aus. Werden Giardien mit dem Kot ausgeschieden, sind sie auch für andere Hunde und auch Menschen ansteckend. In unserem Bericht Giardien beim Hund haben wir bereits voll umfänglich darüber informiert.

Giardien beim Hund – keine Panik!

Was sind Lungenwürmer?

Bei Lungenwürmern handelt es sich um eine zunehmende Gefahr für Hund und Katze, denn diese Würmer sind immer mehr im Vormarsch. Sie haben ihre Entwicklung sehr gut auf einen Kreislauf abgestimmt. Dein Hund nimmt sie meist dann auf, wenn er infizierte Schnecken aufnimmt, zum Beispiel aus Versehen, wenn er Gras frisst. Aber auch über Vögel und Mäuse, die vorher infizierte Schnecken gefressen haben, kann sich Dein Hund mit den Lungenwurmlarven infizieren. Leider kann auch verschmutztes Wasser ein Überträger der Larven sein. Hat Dein hund die Larven aufgenommen, wandern die Larven vom Darm in den Atmungstrakt und beim Hund auch in die rechte Herzhälfte. Sind sie in den Organen angekommen, entwickeln sich die Larven dann zu geschlechtsreifen Hundlungenwürmern und legen dort auch Eier, aus denen wiederrum Larven schlüpfen. Dein Hund hustet diese dann aus oder verschluckt sie, sodass sie über den Hundekot wieder ausgeschieden werden. Dort werden die Larven wieder von Schnecken aufgenommen und der Kreislauf beginnt von vorne.

Der Befall mit dem Lungenwurm kann, wie Du Dir sicher schon denken kannst, ernste gesundheitliche Folgen haben. Häufige Symptome sind Husten, Kurzatmigkeit, generelle Atemnot, Appetitlosigkeit, aber auch Ausfluss in den Augen oder durch die Nase sein. Auch das Herz-Kreislauf-System wird angegriffen und Du kannst auch neurologische Störungen nicht ausschließen. Im schlimmsten Fall kann Dein Hund daran sogar versterben.

Würmer beim Hund

Bei Würmern handelt es sich um Parasiten, die bei Deinem Hund erheblichen Schaden anrichten können. Die Würmer ziehen die Nährstoffe aus dem Hundekörper und schwächen ihn somit deutlich. Die Infektion kann auf unterschiedliche Wege passieren, zum Beispiel durch den Kontakt mit infektiösen Larven oder Eiern im Kot von Artgenossen. Andere können an Deinen Schuhen haften oder im Hundefell kleben und mit dem Maul aufgenommen werden. Wieder andere befallen andere Tiere und Dein Hund nimmt diese dann auf.

Die Wahrscheinlichkeit eines Wurmbefalls hängt also von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen natürlich davon, ob Dein Hund einen gesunden Darm und ein gesundes und intaktes Immunsystem hat, denn dies macht es Parasiten schwerer, sich ein zu nisten. Aber natürlich auch von Verhaltensweisen, Alter und Neigungen.

Der Vetevo Wurmtest Plus testet auf folgende Würmer:

Außerdem wird noch auf den Bandwurm getestet. Dies ist allerdings ein Zufallsbefund. Ein negatives Ergebnis bedeutet beim Bandwurm nicht, dass ein Befall ausgeschlossen ist.

Was sind mögliche Symptome für einen Befall?

Einige Symptome haben wir Dir bereits aufgezählt, dennoch möchten wir Dir die Liste auch vollständig präsentieren.

  • Schlittenfahren beim Hund, der durch Juckreiz am After entsteht
  • Erbrechen und Durchfall
  • Verstopfung
  • verschiedene Mangelerscheinungen, da die Nährstoffe entzogen werden
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Stumpfes Fell
  • Husten
  • Atemnot, Kurzatmigkeit
  • Aufgeblähter Bauch (sogenannter Wurmbauch)

Für wen ist der Vetevo Wurmtest geeignet?

Bei Welpen bis zum zwölften Lebensmonat wird eine regelmäßige Entwurmung empfohlen, da diese wesentlich häufiger vom Wurmbefall betroffen sind (gleiches gilt übrigens auch für Hunde mit einem geschwächten Immunsystem). Ansonsten eignet sich der Vetevo Wurmtest aber für alle Hunde (und auch Katzen). Damit Du rechtzeitig auf einen Wurmbefall reagieren kannst, empfehlen wir Dir eine regelmäßige Überprüfung.

Vetevo Wurmtest Plus – wie funktioniert es?

Schritt 1: Im ersten Schritt bestellst Du Dir den gewünschten Vetevo Test. Die Lieferung dauert ein paar Tage, dann hältst Du Deine Box. Gleichzeitig kannst Du Dir schon mal die Vetevo-App herunter laden, wo Du dann Deine Testbox registrierst. Hierdurch kann sie Deinem Hund eindeutig zusortiert werden. Für die Registrierung musst Du die Box vom Vetevo Wurmtest einfach einscannen.

Schritt 2: Du sammelst den Hundekot. Hierfür liegen in der Box drei Dosen sowie drei Holzlöffel. Sammele den Kot an drei unterschiedlichen (aufeinanderfolgenden) Tagen. Das ist wichtig, da hierdurch der Befund genauer wird. Den gesammelten Kot musst Du kühl (2-8° Grad – diese Temperaturen hast Du normalerweise in einem Kühlschrank) aufbewahren, bis Du alle drei Proben zusammen hast. Die Kotprobe sollte mindestens wallnussgroß sein.

Dosen mit Holzlöffel
Damit Du den Hundekot einfach einsammeln kannst, stehen Dir drei Dosen und drei Holzlöffel zur Verfügung.

Schritt 3: Du bringst die Probenbox vom Vetevo Wurmtest zum Briefkasten. Ein Rücksendeetikett liegt der Lieferung bereits bei, sodass Du es nicht selbst frankieren musst. Nun musst Du Dich ein paar Tage gedulden.

Vetevo Wurmtest im Briefkasten
Den die gefüllten Dosen packst Du einfach zurück in die Box, klebst das Etikett auf und bringst es in den Briefkasten.

Schritt 4: Du erhältst das Ergebnis in Deine App. Dort bekommst Du bei einem Befall auch eine Empfehlung für eine Behandlung und kannst diese entweder durch Deinen Tierarzt durchführen lassen oder ein Produkt zur Behandlung online bestellen. Wir haben unseren Test an einem Samstag los geschickt, der Briefkasten wurde allerdings erst am Montag geleert. Der Eingang des Tests im Labor wurde uns bereits am Dienstag bestätigt und wir erhielten am Donnerstag die Ergebnisse. Aus unserer Sicht eine wirklich schnelle Bearbeitung der Proben – dafür ein großes Lob.


Vetevo Wurmtest – unser Ergebnis

Was wir sehr gut finden ist, dass Du immer auf dem aktuellen Stand gehalten wirst. Wir erhielten eine Information, als die Proben im Labor eingegangen sind als auch, als die Ergebnisse zur Verfügung standen. Es konnte kein Befall festgestellt werden. Hierbei wurde auf Peitschenwürmer, Kokzidien, Hakenwürmer, Spulwürmer, Giardien und Lungenwürmer getestet.

Mit diesem Ergebnis können wir natürlich vollkommen zufrieden sein. Aber natürlich kann es auch immer mal zu einem positiven Befund, also sprich einem Befall kommen.


Vetevo Wurmtest – unser Fazit

Der Vetevo Wurmtest ist wirklich sehr leicht anzuwenden. Die Bestellung ist einfach und die Vetevo App sehr übersichtlich. Zudem erhältst Du auch regelmäßig interessante Informationen und kannst viele wichtige Informationen über Deinen Hund in der App speichern. Wir möchten unseren Hunden nicht unnötige Chemie geben. Deswegen sind wir begeistert vom Vetevo Wurmtest, da wir so vorab einen Befund prüfen können.

Sollte ein Befund vorliegen, kannst Du entweder Kontakt zu Deinem Tierarzt aufnehmen oder über Vetevo bereits das richtige Medikament beziehen. So ersparst Du Deinem und einen eventuell stressigen Tierarztbesuch.

Du kannst die Tests übrigens auch in einem Abonnement beziehen und hierdurch einen Preisnachlass erhalten. Aus unserer Sicht macht es Sinn, den Vetevo Wurmtest in regelmäßigen Abständen zu wiederholen, da es natürlich nur ein aktueller Befund ist und sich Dein Hund immer wieder mit Würmern oder Giardien anstecken kann.


Wie kann ich Wurmbefall und Giardien beim Hund verhindern?

Wir möchten Dir an dieser Stelle noch ein paar einfache Tipps geben, wie Du vermeiden kannst, dass Dein Hund sich mit Würmern oder Giardien ansteckt.

Achte in jedem Fall darauf, dass er draußen nichts aufnimmt. Das gilt sowohl für Tiere wie Vögel oder Mäuse als aber auch Kot von anderen Tieren wie Hunden, Katzen und Pferden. Sorge zudem dazu, dass Dein Hund nicht aus Pfützen trinkt – nimm lieber eine Trinkflasche auf längere Märsche mit.

Eine weitere große Hilfe ist eine gesunde Darmflora, denn die macht es Parasiten schwerer, sich anzusiedeln. Deswegen solltest Du regelmäßig eine Darmsanierung beim Hund durchführen. Eine weitere große Hilfe ist das Kräuter Wurm-ex, welches auf natürliche Weise den Körper Deines Hundes vorbeugend gegen lästigen Wurmbefall sowie bei akutem Befall unterstützt.

Kräuter Wurm-Ex von AniFit
Kräuter Wurm-Ex hilft Deinem Hund auf natürliche Art und Weise, mit einem Wurmbefall. Mit unserem Code Pfoten10 erhältst Du als Neukunde auf Deine Bestellung 10% Rabatt.

Übrigens sind Würmer bei Vollmond am aktivsten. Deswegen solltest Du mit der Entwurmung mit Kräuter Wurm-ex am besten einen Tag vor Vollmond zu beginnen.

Hast Du Fragen? Dann freuen wir uns auf ein Kommentar von Dir und wir vom pfoten.net – Team werden Dir schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar