Schilddrüsenunterfunktion beim Hund – Symptome, und Behandlung

Schilddrüsenunterfunktion beim Hund

Bei uns Menschen ist das Schmetterlingsorgan ein Grund, wieso es zu vielen Problemen im Alltag führen kann. Doch wusstest Du, dass auch Hunde häufiger an einer Schilddrüsenunterfunktion, aber auch Überfunktion leiden? Die Symptome ähneln im Grunde nicht selten denen eines Menschen, sodass Du in jedem Fall die Augen und Ohren offenhalten solltest. Damit die Schilddrüsenunterfunktion beim Hund nicht missverstanden wird und schnell erkannt wird, helfen wir Dir gerne aus, um die Symptome, Ursachen, Behandlungsmethoden & Co besser verstehen zu können. Es schadet nie, wenn Du viel über Deinen Hund weißt und so gewährleisten kannst, dass dieser die beste Behandlung genießt.

Dein Hund schmatzt? Liebenswerte Macke oder Warnsignal?

Hund schmatzt

Jeder, der seinen Hund über einen längeren Zeitraum beobachtet, stellt zeitweilig fest, dass der geliebte Vierbeiner eine beliebige Angewohnheit entwickelt hat.
Falls dein Hund schmatzt, kann das eine liebenswerte Marotte sein. Es kann gleichermaßen ein Zeichen für eine Erkrankung sein. Wie du den Unterschied erkennen kannst und was hinter dem Schmatzen steckt, erklären wir dir hier.

Hund krank? Eine Übersicht der Symptome und Ursachen

Hund krank

Wenn Dein geliebter Vierbeiner krank ist, musst Du dies nicht immer direkt an einem jämmerlichen wimmern erkennen. Das führt nicht selten dazu, dass Hundebesitzer wie vielleicht auch Du sich die Frage stellen, woran sie erkennen können, ob der eigene Hund krank ist. Keine Frage, leicht ist das als Laie häufig nicht und vor allem kommt auf die Art der Erkrankung an. Wir wollen Dir aber behilflich sein und zeigen, dass Du mit ein wenig Know-how schnell erfährst, ob Dein Hund kränkelt oder wirklich ernsthaft erkrankt ist.