Dein Hund leckt häufig? Wir verraten Dir die Gründe dafür!

Hund leckt Herrchen

In den meisten Fällen wirst Du ein Hunde lecken für ganz typisch halten. Vielleicht interpretierst Du es auch als Begrüßung, wenn Dein Hund leckt? Möglich wäre es, aber es spielen wie immer im Leben noch viele weitere Ursachen eine Rolle. Und im Übrigen darf erwähnt werden, dass es auch Hundebesitzer gibt oder eben Menschen, die es nicht mögen, wenn Hunde sie lecken und anlecken. Deswegen solltest Du hier vielleicht in paar Informationen einholen, wieso Dein Hund leckt, was Du dagegen tun kannst und welche Gefahren auch durch das Lecken möglich sind.

Zahnwechsel beim Hund – Alles Wissenswerte!

Zahnwechsel beim Hund

Der Zahnwechsel beim Hund ist ein natürlicher Prozess. Bei jedem Hund findet im ersten Lebensjahr der Zahnwechsel statt. Dabei fällt dem Vierbeiner das Milchgebiss aus, wodurch für die nachkommenden Zähne Platz gemacht wird. In der Regel dauert der Prozess drei Monate lang. Generell ist er bei größeren Rassen von kürzerer Dauer als bei kleinen Hunden. Oft bemerkst Du als Halter den Zahnwechsel beim Hund gar nicht. Er geht zumeist symptomlos vonstatten, wobei der Vierbeiner die meisten Zähne selbst verschluckt. Trotzdem können auch bei diesem Prozess Komplikationen auftreten. In diesem Artikel erfährst Du, worauf Du beim Zahnwechsel beim Welpen achten musst und wann Du zum Tierarzt gehen solltest.

Darmverschluss beim Hund – Achtung – Lebensgefahr!

Darmverschluss beim Hund

Als Hundehalter musst Du Deinen Vierbeiner und dessen Gesundheitszustand stets im Blick behalten. Hellhörig solltest Du vor allem dann werden, wenn es zu einer plötzlichen Verhaltensänderung kommt. Denn sie kann auf ein ernsthaftes Leiden wie einen Darmverschluss hindeuten. Im Zweifelsfall solltest Du Dich immer an einen Arzt wenden. Bedenke, dass der Darmverschluss beim Hund ein medizinischer Notfall ist. In diesem Beitrag erfährst Du, an welchen Symptomen Du ein solches Leiden erkennst und wie Du ihm entgegenwirken kannst.

Niereninsuffizienz bei Hunden und Katzen erkennen und richtig behandeln

Niereninsuffizienz bei Hunden und Katzen

Niereninsuffizienz bei Hunden und Katzen erkennen und richtig behandeln: Viele Katzen, aber auch Hunde leiden an ihrem Lebensabend an einer Niereninsuffizienz. Machen sich erste Symptome bemerkbar, musst Du als Haustierbesitzer schnell handeln. Mitunter hat das Leiden schon lebensbedrohliche Ausmaße angenommen. Über das genaue Ausmaß der Erkrankung kann Dir ein Tierarzt Auskunft geben. Doch Fragen sich viele Haustierbesitzer, ob sich das Leiden verhindern lässt. In diesem Artikel erfährst Du, wodurch die Niereninsuffizienz ausgelöst wird und wie Du sie rechtzeitig erkennst.

Zahnbürste für Hunde – gesunder Biss zum Morgengrauen

Zahnbürste für Hunde

Zahnbürste für Hunde klingt für Dich komisch? Aber auch Hunde müssen ihre Zähne pflegen. Nur so bleibt das Gebiss bis ins hohe Alter gesund. Natürlich musst Du Deinen Vierbeiner dafür bei der Zahnpflege unterstützen. Mittlerweile gibt es etliche Arten der tierischen Zahnreinigung. Die effizienteste ist jedoch das Zähneputzen. Welche Vorteile damit verbunden sind und wie Du dabei am besten vorgehst, erfährst Du in diesem Artikel.

Notfallapotheke für den Hund

Notfallapotheke für den Hund

Ein Hund ist viel in Bewegung und sowohl unterwegs, wie zuhause, kann er sich Verletzungen unterschiedlicher Art zuziehen. Das Verletzungspotenzial reicht von einfachen Abschürfungen, über tiefe Schnittwunden, bis hin zu Vergiftungen und schweren Unfällen. Um den Hund im Falle eines Falles gut versorgen zu können, solltest du eine Notfallapotheke für den Hund zur Hand haben. Was hinein gehört und wie du die Notfallapotheke für den Hund nutzen kannst, erfährst du hier.